office@mentalestaerke.at

Neue Beiträge

Mentale Erfolgsstrategien, Mentaltrainer Ausbildung, Mentalkongress, Mentale Strategien erlernen und umsetzen

Christian Redl ist zehnfacher Weltrekordhalter im Freitauchen. Wie der Extremsportler solche Tauchgänge unter Eis und in Höhlen mental vorbereitet und wie man durch Atemtechniken Stress, Schmerz und andere Probleme förmlich „wegatmet“, wird er als Keynote Speaker beim Kongress für mentale Stärke am 1.10. 2019 verraten. Dr. Marcus Täuber hat ihn interviewt, und ein paar seiner Tricks erfahren. Interview mit Christian Redl: https://www.youtube.com/watch?v=7GoAu93qRao&t=5s Weiterlesen
Auf Wikipedia wird mentales Training so definiert: Als Mentales Training oder Mentaltraining wird eine Vielfalt von psychologischen Methoden bezeichnet, welche das Ziel verfolgen, die soziale Kompetenz und die emotionale Kompetenz, die kognitiven Fähigkeiten, die Belastbarkeit, das Selbstbewusstsein, die mentale Stärke oder das Wohlbefinden zu fördern oder zu steigern. Mentaltrainings bedienen sich hierbei des Trainingsprinzips: Durch gezielte und wiederholte Reize auf mentaler Ebene (z. B. die Arbeit mit Wahrnehmungs- und Bewusstseinszuständen) wird das Erreichen von Trainings-Effekten Weiterlesen
Ein Experiment mit Kadetten der Fachhochschule für militärische Führung in Wiener Neustadt zeigt, wie schnell und deutlich sich physische Leistungsfähigkeit durch innere Bilder und Gedanken beeinflussen lässt. Dr. Marcus Täuber hat dabei die Kraft der Teilnehmer über einen digitalen Dynamometer ermittelt, wobei die Stärke der dominanten Hand im „Normalzustand“ gemessen wurde. Danach wurde eine Entspannungsübung mit Visualisierung angeleitet. In dieser Imagination wurde das erfolgreiche Drücken am Hand-Kraftmesser visuell und kinästhetisch für zwei Minuten vorgestellt, begleitet Weiterlesen
Gerade in Grenzsituationen kann Mentaltraining den entscheidenden Unterschied machen, egal ob im Moment sportlicher Höchstleistungen oder in anderen körperlichen Ausnahmesituationen. Eine solche durfte ich vor Kurzem sehr nahe begleiten und war wieder einmal sehr beeindruckt über die unglaubliche Macht unserer Gedanken. Nach einem schweren Unfall und lebensrettender Operation lag Herr G. eine ganze Woche auf der Station für Intensivmedizin. Neben all den körperlichen Verletzungen, Heilungsprozessen und Umstellungen ist der Aufenthalt von Patienten bei vollem Bewusstsein Weiterlesen
Positive Formulierungen prägen unser Denken und unsere (Körper-)Haltung Die Worte, die wir benutzen, verändern unser Gehirn – wortwörtlich! Optimistisches Denken kann sich nur entwickeln, wenn wir positiv formulieren – auch in Gedanken. Da wir in sprachlichen Begriffen denken, brauchen wir positives Sprechen, um konstruktives Denken überhaupt leisten zu können. Und mit der positiven Formulierung ändert sich auch unsere Körpersprache, hinzu einer positiven, kongruenten Körpersprache. Positive Worte stärken Motivation, Denkleistung und Mitgefühl: Wenn wir positiv besetzte Weiterlesen
 ,


Archiv

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

>